Diagnostik

Eine gute, detaillierte Diagnostik ist die Grundlage jeder erfolgreichen Behandlung.
Hierfür nehme ich mir Zeit für Sie.

Haben Sie aktuelle Befunde, Blutbilder, Röntgenaufnahmen oder ähnliches?
Bringen Sie diese bitte zum Erstgespräch mit.

Anamnese

Bei Ihrem ersten Termin in meiner Praxis schaue ich auf Ihren persönlichen Lebensweg, denn hier lassen sich häufig Ursachen für Ihre Erkrankung finden.

Labor

Blut- Stuhl- oder Urin Analysen ebenso Haar- und Speichelproben können wichtige Erkenntnisse über den Zustand Ihrer Organe und Stoffwechselfunktionen geben.

Ein wichtiger Hinweis: Eine Vielzahl von Blutuntersuchungen ist heute schon mit der Entnahme von Kapillarblut (aus der Fingerbeere) möglich und macht die Punktion der Vene überflüssig. Fragen Sie mich gerne für den Einzelfall.

Körperliche Untersuchung

Hierbei sehe, taste, klopfe und horche ich, was Ihr Körper mir erzählt. Funktionen und Reflexe werden von mir geprüft.

Bildgebung

In bestimmten Situationen sind bildgebende Diagnoseverfahren von großer Hilfe. Sie ermöglichen eine gezielte Ursachenforschung sowie eine Kontrolle des Therapieerfolgs.
Möglichkeiten bildgebender Verfahren sind:

  • Ultraschall
  • Röntgen
  • CT
  • MRT

Diese werden Ihnen bei Bedarf von mir vorgeschlagen.

Kinesiologische Testung (Applied Kinesiology)

Die Applied Kinesiology ist eine hauptsächlich diagnostische Methode, mit der durch Testung einzelner Muskeln und ihrer Stärkeänderung durch Reize und therapeutische Maßnahmen verschiedenster Art, Aussagen über funktionelle Zusammenhänge bzw. Störungen möglich sind.